Xlamp XP-G von Cree ab sofort verfügbar

Beleuchtungsklasse-LED liefert bis zu 367 Lumen mit 111 Lumen pro Watt

München, 20. Oktober 2009 — Cree, ein führender Anbieter von LED Beleuchtungs­lösungen, hat die kommerzielle Verfügbarkeit der branchenweit hellsten und effizientesten Beleuchtungsklasse-LED XLamp XP-G angekündigt. Die XP-G erzeugt mit 1A Treiberstrom eine Leistung von 367 Lumen. Das entspricht einer typischen Lichtausbeute von 111 Lumen pro Watt. Somit ist sie um 46 Prozent heller und 64 Prozent effizienter als die XR-E Beleuchtungsklasse-LEDs von Cree, wobei sie 80 Prozent weniger Platz benötigt.

X Lamp XP-GDie neuen Hochleistungs-LEDs sind ab sofort in kaltweiß erhältlich. Durch ihre Effizienz können sowohl die Zahl der benötigten LEDs als auch die Größe und Kosten von LED-Leuchten verringert werden. Die hohe Lichtausbeute bei geringem Stromverbrauch (bis zu 132 lm/W bei 350 mA) reduziert den Gesamtenergiebedarf von tragbaren Geräten, wodurch weniger Solarzellen oder Batterien benötigt werden.

„Mit der XP-G-LED haben wir eine neue Leistungsstufe für LEDs erreicht und bieten unseren Kunden nun Beleuchtungsklasse-LEDs  die mit 1A effizient betrieben werden können“, sagt Ralf Bühler, Vice President EMEA bei Cree. „Darüber hinaus sind bereits erste Muster von LEDs mit bis zu 400 Lumen bei 1A erhältlich.“

Mit der neuen XP-G Familie erweitert Cree seine Produktpalette. Damit bietet Cree Lichtdesignern in jedem Preissegment eine Vielzahl an LEDs mit gleicher Gehäusegröße, aber unterschiedlicher Leistung an. Die kaltweißen XP-G-LEDs  mit bis zu 139lm bei 350mA in Ansi konformen Farbbins, können ab sofort über Crees Distributoren bezogen werden (www.cree.com/buyxlamp).

Neutral- und warmweiße XP-G-LEDs sollen Ende 2009 als Muster erhältlich sein.

Kategorien: LED, Pressemitteilungen

Veröffentlicht von Ortrud Wenzel am 20. Oktober 2009 um 11:11 Uhr

Tags: ,

Weitere PMs