Cree präsentiert High-Voltage-Versionen der XLamp® XT-E und XM-L LEDs auf Basis der SC3-Technologie-Plattform

München, 16. April 2012 — Cree, ein führender Anbieter von LED-Beleuchtungslösungen, hat die Hochvolt-LEDs Cree XLamp XT-E und XM-L auf den Markt gebracht. Die Leuchtdioden zeichnen sich durch deutlich höhere Leuchtwerte aus. Die neuen Versionen der XLamp XT-E und XM-L basieren auf der SC3-Technologie-Plattform, die bereits bei den LEDs der Reihe XLamp XB-D und XT-E zum Einsatz kommt.

 

XLamp XT-E High Voltage

Die neuen Hochvolt-Leuchtdioden XLampXT-E- und XM-L von Cree bieten um 22 Prozent höhere Lumen-Werte als die Vorläufermodelle. Sie basieren auf Crees führender SC3 Siliziumkarbid-Technik, die unter anderem eine verbesserte LED-Chip-Architektur und ein neues Gehäuse-Design bereitstellt. Die neue Plattform ermöglicht es Cree, LEDs mit einem bislang unerreichten Preis-Leistungsverhältnis auf den Markt zu bringen.

Im Vergleich zu Leuchtdioden für Standardspannungen sind die Hochvolt-LEDs der Reihe Cree XLamp XT-E und XM-L für den Einsatz mit preisgünstigeren, effizienteren und kompakteren Treiberelektronik-Komponenten ausgelegt. Dennoch bieten sie vergleichbare Leistungswerte. Damit stehen Entwickler nicht mehr vor dem Dilemma, entweder die Effizienz der LEDs oder die der Ansteuerelektronik zu optimieren. Die neuen High-Voltage-Leuchtdioden von Cree geben somit einen größeren Spielraum bei der Entwicklung von kleineren Beleuchtungssystemen für den Einsatz im Innen- und Außenbereich. Dazu zählen beispielsweise Akzentbeleuchtungen und LED-Ersatzleuchten für konventionelle Beleuchtungssysteme.

XLamp ML-L High Voltage

Stephan Greiner, Vice President EMEA von Cree, erläutert: „Das Streben nach Innovationen, das sich unter anderem in der SC3-Technologie-Plattform widerspiegelt, wird immer ein fester Bestandteil von Crees Strategie sein. Mit solchen Innovationen wollen wir die Performance von Beleuchtungssystemen weiter steigern, die Kosten senken und dadurch der LED-Beleuchtungstechnik auf breiter Front zum Durchbruch verhelfen. Mit der XB-D haben wir neue Performance-Maßstäbe gesetzt. Diese Messlatte legen wir nun auch mit den Hochvolt-LEDs XLamp XT-E und XM-L an.“

Die Hochvolt-LEDs der Reihe XLamp XT-E liefern bei 3 Watt und Temperaturen von 85° C bis zu 357 Lumen in kühlem Weiß (6500 K). Bei warmem Weiß (3000 K) sind es bei gleicher Watt-Zahl und derselben Temperatur bis zu 275 Lumen. Die XM-L erreicht bei 6 Watt und 85° C in der kaltweißen Variante (6500 K) 647 Lumen und 555 Lumen als warmweiße LED (3000 K).

 

Weitere Informationen über die SC3-Technologie-Plattform von Cree stehen auf folgender Web-Seite zur Verfügung: www.cree.com/accelerate. Muster der Hochvolt-LEDs der Reihe Cree XLamp XT-E und XM-L sind ab sofort mit den üblichen Lieferzeiten in Muster- und Produktionsstückzahlen bei den Distributoren von Cree erhältlich. Eine Liste der Distributoren ist auf folgender Internet-Seite verfügbar: www.cree.com/buyxlamp.

Kategorien: LED, Pressemitteilungen

Veröffentlicht von Ortrud Wenzel am 13. April 2012 um 16:23 Uhr

Tags: , , , ,

Weitere PMs