Cree liefert leistungsstarke LED-Arrays der Beleuchtungsklasse

Vier neue CXA LED-Arrays bieten herausragende Leuchtstärke und einfache Einsetzbarkeit

CXA1507

München, 6. Dezember 2012 – Cree, ein führender Anbieter von LED-Beleuchtungslösungen, gibt die Markteinführung seiner neuen CXA LED-Arrays bekannt. Die einzelnen, einfach einsetzbaren Komponenten der CXA-Produktfamilie liefern eine besonders hohe Lichtausbeute und Leuchtstärke. Die optimierten Cree CXA LEDs erleichtern das Leuchtendesign und senken die Systemkosten. Auf Systemebene erreichen sie eine Leistung von 500 bis 5.000 Lumen beziehungsweise 146 LED-Lumen pro Watt. Damit eignen sich die CXA LEDs für unterschiedlichste Anwendungen – von der LED-Ersatzlampe bis hin zu Deckenleuchten im gewerblichen Bereich.

Die CXA LED-Arrays sind in den Farbtemperaturen EasyWhite® verfügbar. Sie bieten die marktweit beste LED-Farbkonsistenz für Lampendesigns, bei denen nur eine LED eingesetzt wird. Die CXA LED-Arrays wurden zum Einsatz als Einzelkomponente in LED-Systemen entwickelt und simulieren den Glühdraht, wie er in einer herkömmlichen Glühbirne zu sehen ist. Die CXA LED-Arrays sind als einzelne Komponente konzipiert, wodurch Leuchtendesign, Herstellung und Lagerhaltung vereinfacht werden. Leuchtenhersteller profitieren von verkürzten Entwicklungszeiten und niedrigeren Fertigungskosten. Zur neuen CXA-Familie zählen vier CXA LED-Arrays: die CXA1507, CXA1512, CXA2520 und CXA2530. Sie bieten unterschiedliche Lichtstärken in zwei Bauarten und optischen Größen (CRI-Werte von mindestens 80 und 90 verfügbar).

CXA1512

„Cree ist der einzige LED-Hersteller, der bei allen LED-Bauformen mit der branchenweit führenden Leistung aufwartet“, so Mike Watson, Senior Director für LED-Marketing bei Cree. „Das LED-Array CXA1512 kann über 1.900 Lumen bei 120 Lumen pro Watt liefern, und das bei einer sehr kleinen optischen Quelle von 9 mm. Andere LED-Arrays kommen dem vielleicht bei der Leistungsausbeute nahe, aber nicht bei einem so kleinen Formfaktor. Die geringen Abmessungen des CXA1512 sind entscheidend für niedrige Systemkosten in zahlreichen Beleuchtungsanwendungen, von Strahlern mit schmalen Strahlenbündeln bis hin zu großflächigen Beleuchtungen.“

„Wir haben auf das neue CXA1507 LED-Array von Cree umgestellt, weil es im Vergleich zu anderen LED-Arrays eine höhere Leistung bietet“, so Jason Lee, Präsident von Gama Illuminer. „Die einfach einzusetzende Bauart des CXA1507 LED-Arrays in Kombination mit seinen gelungenen Eigenschaften und seiner kleinen optischen Quelle vereinfachen Design und Fertigung.“

Muster der XLamp® CXA LED-Arrays sind ab sofort erhältlich, Produktionsmengen können mit den üblichen Lieferzeiten bei den Distributoren von Cree bestellt werden. Weitere Informationen zu den CXA LED Arrays unter www.cree.com/cxa.

Kategorien: LED, Pressemitteilungen

Veröffentlicht von Ortrud Wenzel am 6. Dezember 2012 um 13:15 Uhr

Tags: , , , ,

Weitere PMs