Cree präsentiert Zahlen für das zweite Quartal 2015

Cree, ein führender Hersteller von LED-Beleuchtungslösungen, hat im zweiten Quartal seines Geschäftsjahres 2015, welches am 28. Dezember 2014 endete, einen Umsatz von 413,2 Millionen US-Dollar erwirtschaftet. Das entspricht in etwa dem Ergebnis vom zweiten Quartal 2014, in dem Cree 415,1 Millionen US-Dollar umsetzte.

Der Quartalsüberschuss für das zweite Quartal 2015 betrug nach US-GAAP 12,2 Millionen US-Dollar beziehungsweise 0,10 US-Dollar pro Aktie. Das entspricht einem Rückgang von 66 Prozent gegenüber dem zweiten Quartal 2014, in dem der Quartalsüberschuss 35,7 Millionen US-Dollar und 0,29 US-Dollar pro Aktie betrug.

Das Non-GAAP-Ergebnis im zweiten Quartal des Geschäftsjahres 2015 beläuft sich auf 37,9 Millionen US-Dollar. Das entspricht einem Rückgang von 33 Prozent gegenüber dem zweiten Quartal des Geschäftsjahres 2014, in dem der Überschuss 56,8 Millionen US-Dollar betragen hatte.

„Wir haben solide Fortschritte im zweiten Quartal gemacht und dank einer besseren Bruttomarge im Bereich Lighting eine höhere operative Marge erreicht als erwartet“, erklärt Chuck Swoboda, Cree Chairman und CEO. „Der Markt für LED-Beleuchtung befindet sich immer noch in den Anfängen. Unser Produktportfolio ist stark, die Absatzentwicklung erfreulich und Cree ist eine wachsende Marke auf dem Markt. Die signifikante Anzahl an Aktienrückkäufen in zweiten Quartal zeigt uns, dass wir auf dem richtigen Weg sind, weiter zu wachsen und unsere Umsätze in den nächsten Jahren zu steigern.“

Kategorien: Corporate, Pressemitteilungen

Veröffentlicht von alicandro am 21. Januar 2015, 10:40

Tags: , ,